Unternehmensstrafrecht

Unternehmensstrafrecht ist der Einfluss des Strafrechts auf das Unternehmen und den Unternehmer.
Beide können unterschiedlich zur Verantwortung gezogen werden – beide haften.
Die Tätigkeiten der Experten von Rückel & Collegen umfassen dabei zunächst die Prävention: Die Einzelpersonen (Unternehmer) und das Unternehmen müssen davor bewahrt werden, in die strafrechtliche Verantwortlichkeit zu gelangen. Diese Prävention geht oftmals einher mit der Einrichtung eines Compliance-Management-Systems.
Daneben werden wir auch tätig, wenn Verstöße bereits stattgefunden haben und es gilt, den Schaden zu begrenzen. Hier richten wir ein besonderes Augenmerk darauf, die Folgen für den Unternehmer abzumildern, wir übernehmen die wirtschaftsstrafrechtliche Vertretung und begrenzen weitestmöglich die negativen Folgen für das Unternehmen und dessen Mitarbeiter.
Wir verstehen Unternehmensstrafrecht in einem weiten und internationalen Sinn. Während die strafrechtliche Verantwortlichkeit in Deutschland die Einzelpersonen trifft, gibt es etwa in den USA auch die Möglichkeit, dass sich strafrechtliche Sanktionen gegen das Unternehmen richten.
Unternehmensstrafrecht betrifft das allgemeine Wirtschafts- und Steuerrecht und das gesamte Wirtschaftsstrafrecht im nationalen und internationalen Kontext. Hierzu ziehen wir die notwendigen Experten heran.

Sie haben Fragen, wie wir Ihnen weiterhelfen können?

© Copyright 2019
Rückel & Collegen